Samstag, 17 November 2018
  • Die Sportart mitten in der Stadt
    Tradition seit 1883

Berichte

Jubiläumswettfahren 100 Jahre NC Basel

Am Wochenende vom 2. und 3. Juli durfte der Rhein-Club Basel am nationalen Paarwettfahren des NC Basel teilnehmen. Die Strecke musste aufgrund des hohen Wasserstandes angepasst werden.

In der Kategorie Aktive gaben Jasmin und Tobias Amann ihr Debüt und belegten mit einer Zeit von 05:13.0 Minuten den 41. Rang. Die punktfreie Fahrt, die 04:49.3 Minuten dauerte, von Beat Amann und Bruno Brodmann bescherrte den beiden bei den Senioren den ausserordentlichen guten 5. Kranzrang. Herzliche Gratulation! In derselben Kategorie hatten Roger Wyden und Patrick Schrag des Aare Club Matte Bern eine Zeit von 05:13,1 und erreichten den 9. Platz.

Im Vereinsklassement liegt der RCB auf dem 17. Rang von 21 gefahrenen Vereinen.

Unter folgendem Link ist die Gesamtrangliste einzusehen: Rangliste

Nationales Paarwettfahren beim WFV Rupperswil

Beim Nationale Paarwettfahren in Rupperswil ging der Rhein-Club Basel mit einem Kranzrang nach hause.

Bei den Senioren fuhren André Rotach und Roger Wyden mit einer Fahrzeit von 3:44.3 Minuten auf den 6. Kranzrang. Herzliche Gratulation! In derselben Kategorie erreichten Franz Amann und Beat Amann den 16. Rang mit einer Zeit von 4:06.5 Minuten. Der Rhein-Club Basel holte sich den 18. Vereinrang (von 25 gefahrenen Vereinen).

In der Kategorie Junioren durfte Tobias Amann mit dem Jungfahrer Adrian Suter des WFV Rupperswil fahren. Adrian Suter (Steuerfahrer) und Tobias Amann (Vorderfahrer) durften mit einer gefahrenen Zeit von 3:49.7 Minuten mit dem 7. Rang zufrieden sein.

Unter folgendem Link ist die Rangliste einzusehen: Rangliste