2008-heute

2008

125 Jahre Rhein-Club Basel

Am 25. Januar 2008 trafen sich 29 Vereinsmitglieder zur 125. Generalversammlung im Restaurant Stänzler. Um auf das Jubeljahr einzustimmen offerierte der Rhein-Club vor der Sitzung grosszügiges Apéro. Nachdem dann auch noch die obligaten Fotos zur Jubiläumsversammlung geschossen waren, wurde die Generalversammlung offiziell eröffnet. Der Vorstand wurde wie folgt gewählt:
Präsident: Paul Herzig
Vize Präsident: André Rotach
Sekretärin: Erika Passerini
Kassier: Bruno Brodmann
Fahrchef: Franz Amann
1. Materialverwalter: Roger Wyden
2. Materialverwalter: Werner Lanz
Beisitzer: Beat Amann

2009

 

2010

 

2011

 

2012

 

2013

130 Joor Rhein-Club, das Kantonale Wettfahren wurde national ausgeschrieben.

2014

Leider mussten wir von unserem Ehrenpräsidenten Paul Herzig Abschied nehmen. Er führte zuvor viele Jahre den Verein und sicherte das Bestehenbleiben. André Rotach übernimmt das Amt des Präsidenten.

2015

Neuer Website Auftritt.

2016

Erstes Schnuppertraining, durch das ein neues Jugendmitglied gewonnen werden konnte.

2017

Beim zweiten und dritten Schnuppertraining wurden fünf neue Aktivmitgliedern gewonnen.

2018

Wieder wurde ein Wettfahren vom Rhein-Club bei der Mittleren Brücke durchgeführt. Unter der Leitung von Roger Wyden wurde das erste Mal ein Nationales Einzelwettfahren mit dem ersten offizielen Sie & Er Wettfahren (neue Kategorie) auf Platz Basel durchgeführt. Mit einem Infostand wurden wieder neue Mitglieder akiviert.

Als einer der ersten Vereinen in Basel, kaufte der Rhein-Club einen Kinderweidling aus Holz. Nach der Taufe am 1. September wurde er im regulären Training schon rege benutzt und hat somit jüngere Mitglieder motiviert auch teilzunehmen.

2019

An der diesjährigen Schweizermeisterschaften in Aarburg auf der Woog konnten in allen Kategorien grosse Erfolge erzielt werden.

2020

Eine Woche vor dem Schiffe auswassern, kam es im März zu unerwarteten Planänderungen aufrund der Corona-Pandemie, die uns das gesamte Jahr über begleiteten. Nach dem Lockdown nahm der Rhein-Club das Training so schnell wie möglich wieder mit kleinen Gruppen (max. 5 Personen) auf.

2021

Neuer Website Auftritt mit ClubDesk.